Die Geschichte von UGG

Ein Rckblick auf 25 Jahre Schaffell Geschichte von UGG Die Geschichte von Australia begann 1978 als Brian Smith, ein junger Surfer aus Australien, mit einer Tasche voller Schaffell Stiefel in die Vereinigten Staaten reiste. Nachdem er unter den Surfern von Kalifornien eine neue Heimat fand, begann die Marke UGG Gestalt anzunehmen.

Die Deckers Outdoor Corporation bernahm UGG im Jahr 1995. Bis 1998 war das Sortiment gewachsen und umfasste zwei Stiefel, vier Hausschuhe und einige Freizeitschuhe. 1998 erschien die Marke UGG zum ersten Mal neben den weltbesten Marken fr Luxusschuhe. UGG wurde als hochwertige Luxusmarke etabliert, was durch eine exklusive Vertriebsstrategie sowie luxurises Modemarketing und entsprechende Werbebotschaften verdeutlicht wurde.

Luxus und Komfort von UGG erwies sich als perfekt fr die gehobene Schuhwelt, und bald war UGG bei Nordstrom im Angebot zu finden. Die Medienprsenz weitete sich auf immer mehr High End Zeitschriften aus. Das Unternehmen wuchs weiterhin stetig, als UGG seine Bekanntheit von den Strnden Kaliforniens nach New York City und noch weiter ausdehnte.

Im Jahr 2003 wurde UGG von Footwear News zur Marke des Jahres” ernannt und seinetwegen wurde eine vollkommen neue Kategorie fr Fubekleidung geschaffen. UGG war auch seit 2000 fnf Mal bei Oprah’s Favorite Things” zu sehen, das letzte Mal erst im Herbst 2010. Schaffellschuhe sind auf den Laufstegen von Mailand, Paris und New York zu sehen und alles begann am Strand in Australien.