Die Haut toter Tierkinder

HomeKampagnenThemenBekleidungPelzArtikelHintergrundwissenVideosLederArtikelHintergrundwissenVideosWolleArtikelHintergrundwissenVideosDaunenArtikelHintergrundwissenVideosErnhrungFleischArtikelHintergrundwissenVideosMilchArtikelHintergrundwissenVideosEierArtikelHintergrundwissenVideosFischeArtikelHintergrundwissenVideosStopfleberArtikelHintergrundwissenVideosHummerArtikelHintergrundwissenVideosTierversucheAlternativen zu Tierversuchen und RechtlichesArtikelHintergrundwissenTierversuche in der ForschungArtikelHintergrundwissenTierversuche in der LehreArtikelHintergrundwissenTierversuche in der ProduktentwicklungArtikelHintergrundwissenUnterhaltungZirkusArtikelHintergrundwissenVideosZooArtikelHintergrundwissenVideosJagdArtikelHintergrundwissenAngelnArtikelHintergrundwissenVideosDelfinarienArtikelHintergrundwissenVideosStierkampfArtikelHintergrundwissenVideosTV WerbungArtikelHintergrundwissenVideosPferderennsportArtikelHintergrundwissenPferdekutschenArtikelHintergrundwissenTourismusArtikelHintergrundwissenTierische MitbewohnerAdoptionArtikelHintergrundwissenVideosAuslandstierschutzArtikelHintergrundwissenVideosExotenArtikelHintergrundwissenVideosHeimtierschutzgesetzArtikelHintergrundwissenKastrationArtikelHintergrundwissenVideosVideosServiceArtikelTierhandelArtikelHintergrundwissenVideosTierqulereiArtikelHintergrundwissenVideosZuchtArtikelHintergrundwissenVideosTiere in der NaturDiversesArtikelHintergrundwissenVideosFr ElternUmweltArtikelVideosVeganWarum Vegan?GesundheitNhrstoffeErnhrungs InformationenPrvention von KrankheitenErnhrung in speziellen LebenssituationenTierrechteUmweltschutzWelthungerVeganstart ProgrammModePETA Approved Vegan Label fr ModeShopping GuideRezepteTippsVegan und SportAktivAktiv fr TierrechteAktivisten NetzwerkTipps TricksAktionsaufrufe untersttzenAktiv gegen MissstndeKostenloses InfomaterialPETAs Arbeit untersttzenSpendenaktionMitglied werdenInteraktiv helfenEast Europe Activist NetworkVideosShop

Illegaler Tiertransport: 3200 Tiere kmpfen um ihr Leben Skrupelloser illegaler Tiertransport Nur einem Zufall ist es .

Sie kennen UGG Boots, Mntel oder EMU Stiefel aus Lammfell? Wussten Sie, dass fr diese Produkte Lmmer und Schafe gettet werden und dass ihnen ihre Haut mitsamt der Wolle abgezogen wird wie bei Pelz? Bei Lammfell handelt es sich nicht um geschorene Wolle, die auf Textil aufgebracht worden ist. Vielmehr ist die Innenwolle der UGG Boots noch fest mit der gegerbten Schafhaut auf der Auenseite der Produkte verbunden. Als Ex Baywatch Star Pamela Anderson diese blutige Wahrheit erfuhr, war sie so entsetzt, dass sie sich sofort von ihren UGG Boots trennte.

F feines Lammfell etwa f Mantelkr oder Schlafunterlagen von Babys werden L meist kurze Zeit nach ihrer Geburt per Kehlenschnitt get Wer einmal die Schlachtung von L gesehen hat, wird sicherlich keine Lammfellprodukte mehr kaufen wollen (1).

Der Gedanke, ein Menschenkind auf die Haut eines toten Babylamms zu legen, ist wohl schon befremdlich genug. Hinzu kommt jedoch, dass Lammfelle h mit gesundheitssch Substanzen aus dem Gerb und Verarbeitungsprozess belastet sind. Die Verarbeitung der Lammh ist neben dem Lammfleisch das profitabelste Standbein der Schlachth und K von Lammfellen unterst dieses Tierleid.

Auch die wenig Schafe m in der Fleisch oder Wollindustrie leiden, wenn sie mit engen Gummiringen schmerzhaft kastriert oder ihnen die Schw mit stumpfen Messern abgetrennt werden. Die sanftm Schafe werden bei der Akkordschur geschlagen und getreten manche sogar get H erleiden die Tiere hierbei tiefe Schnittverletzungen, die im Anschluss nur notd und ohne die Gabe von Schmerz oder Bet zugen werden.

Schafe, die schwer genug sind oder nicht mehr ausreichend Wolle produzieren, werden get und h bei lebendigem Leib geh da die Bet mit Elektrozange oder Bolzenschussger sehr fehleranf sind. Dies beweisen auch verdeckte Videoaufnahmen aus Italien oder Frankreich, wo L und Schafe bei vollem Bewusstsein am Haken aufgeh um sich treten und ausbluten (2, 3). Auch beim Lammfell und Wollexporteur Australien wurden im Jahr 2015 22 Millionen L geschlachtet und h f die Modeindustrie oder als nach Deutschland exportiert (4).

Auch in Deutschland hat PETA wegen Vernachl und Misshandlung Strafanzeigen gegen Sch und Scherer gestellt. Im Jahr 2015 wurden in Deutschland 906.200 Schafe bereits im Kindesalter geschlachtet, da hierzulande lediglich der Verkauf von Lammfleisch lukrativ ist (5). Aufgrund der mangelnden Versorgung sterben auf deutschen Weiden jedes Jahr zehntausende L schon kurz nach der Geburt, da sich die individuelle Behandlung kranker oder verletzter Schafe angesichts hoher Tierarzt und Medikamentenkosten f Gro meist nicht lohnt.